TRAM TRAVELS

Die Kirnitzschtalbahn 2/2 - Straßenbahnen im Kirnitzschtal - historic

YouTube name: Barnim3040.
Language: German.
Date: May 2013.
City: Bad Schandau (Germany).

The video shows

Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (RVSOE)
Operational

Bad Schandau Kirnitzschtal 241: Kurpark - Lichtenhainer Wasserfald
Operational

Bad Schandau railcar 4 (ex Zwickau railcar 91), manufacturer VEB Waggonbau Gotha, type T57, in the direction of Lichtenhainer Wasserfald, interconnected with:
Bad Schandau railcar 2 (ex Plauen railcar 63), manufacturer VEB Waggonbau Gotha, type T57, in the direction of Lichtenhainer Wasserfald.

Bad Schandau railcar 3 (ex Plauen railcar 73), manufacturer VEB Waggonbau Gotha, type T57, in the direction of Lichtenhainer Wasserfald, interconnected with:
Bad Schandau Traditionsverkehr: Kurpark - Lichtenhainer Wasserfald
Operational

Bad Schandau museum tram 9 (ex Dresden railcar 9), type Bau/Nied, in the direction of Lichtenhainer Wasserfald.

Bad Schandau sidecar 25 (ex Zwickau sidecar 237), manufacturer VEB Waggonbau Gotha, type B2-62.

Bad Schandau sidecar 24 (ex Leipzig sidecar 468), manufacturer VEB Waggonbau Gotha, type B2-62, interconnected with:
Bad Schandau sidecar 21 (ex Leipzig sidecar 949), manufacturer VEB Waggonbau Gotha, type B2-62.

Description

Die Kirnitzschtalbahn im Mai 2013 Folge 2 von 2.

Die Kirnitzschtalbahn ist eine meterspurige Überlandstraßenbahn in der sächsischen Schweiz, die im Jahr 1898 eröffnet wurde und heute von der OVPS betrieben wird. Die Kirnitzschtalbahn hat eine Länge von 8 Kilometern und ist keine Museumsbahn, sondern der kleinste Straßenbahnbetrieb in Sachsen. Am 7. August 2010 gab es im Kirnitzschtal ein schweres Hochwasser, so dass der Betrieb eingestellt wurde, da die Strecke und Fahrzeuge beschädigt wurden. Nach Beseitigung der Hochwasserschäden fährt die Bahn seit dem 14. Dezember 2012 wieder bis zur Endhaltestelle Lichtenhainer Wasserfall.

Das älteste Fahrzeug auf der Kirnitzschtalbahn, der Triebwagen 9, stammt von der Lockwitztalbahn und wurde 1926 von der Waggonfabrik W. C. F. Busch in Bautzen gebaut. Auch der Triebwagen 8 zählt zu den älteren Fahrzeugen. Er wurde 1938 für die Erfurter Straßenbahn gebaut und ab 1968 auf der Lockwitztalbahn (Niedersedlitz - Kreischa) eingesetzt. Am 18. Dezember 1977 wurde die Lockwitztalbahn eingestellt und Tw 8 kam dann zur Kirnitzschtalbahn wo er bis heute fährt. Im normalen Linienverkehr werden heute auf der Kirnitzschtalbahn Gotha-Triebwagen vom Typ T57 die zwischen 1957 bis 1960 gebaut wurden eingesetzt.

Damit ist die Kirnitzschtalbahn (neben der Woltersdorfer Straßenbahn im Land Brandenburg) der einzige Straßenbahnbetrieb, der im normalen Linienverkehr ausschließlich Gotha-Triebwagen einsetzt.

Folge 1: https://www.youtube.com/watch?v=76_7_Dci30k

Danke fürs Anschauen! 
Thanks for watching!

My YouTube channel: https://www.youtube.com/user/Barnim3040
I am filming trains, railways, steam locomotives, trams, narrow gauge railroads and ships free subscription:
https://www.youtube.com/channel/UCOjqtdK8udLROKG_LHBrYUg
https://plus.google.com/117648865914528488429/posts

Die Kirnitzschtalbahn 2/2 - Straßenbahnen im Kirnitzschtal - historic

Add a comment

Your comment

Location on a map

Last updated: November 18, 2022.