Playing card: Spilleregler 4 kort. Stichspiel. Quartett-Spiel, Bremer Straßenbahn

Publisher: Bremer Straßenbahn (BSAG).
Date: 2006.
City: Bremen (Germany).

Description

Stichspiel
Das Stichspiel ist für zwei bis vier Teilnehmer geeignet. jeder Spieler erhält die gleiche Anzahl karten und nimmt sie als Block verdeckt in die hand, so dass nur das oberste Blatt zu sehen ist. karten, die übrig bleiben, werden beiseite gelegt. Der links neben dem geber sitzende Spieler nennt einen techniscen Wert der obersten Karte seines Blocks, z.B. die Motorleistung des Fahrzeugs. Danach lesen die Mitspieler reihum die Motorleistung auf ihrer obersten karte vor Wer den höchsten Wert hat, gewinnt. Er erhält die karten der Mitspieler und steckt sie hinten in seinen Block. Danach darf er von der nächsten karte einen Wert vorlesen. Gewinner ist, wer am Schluss die meisten Karten besitzt.
Quartett_Spiel
Mindestens drei personen sollten mitspielen. Das Spiel bestehl aus acht Serien zu je vier Karten. Jeder Spieler erhält die gleiche Anzahl karten. Bleiben Karten übrig, werden sie verdeckt in der Mitte abgelegt. Der links neben dem Geber sitzende Spieler fragt einen beliebigen Mitspieler nach einem noch fehlende Blatt. hat der Mitspieler dieses, muss er es dem Fragenden geben. Dieser darf dann eine weitere karte gegenüber einem beliebigen Teilnehmer erfragen. Ist er erfolglos, kommt der Mitspielr, der die Frage verneint, an die Reihe. Der Jenige, der als Erster eine Serie vollständig hat, nimmt die oberste karte vom Stapel in der Mitte. Gewinner ist, wer am Schluss die meisten Quartette gesammelt hat.
© 2006 Bremer Straßenbahn AG, Flughafendamm 12, 28199 Bremen, Alle Angaben ohne Gewähr.
Bought at Freunde der Bremer Straßenbahn.

Playing card: Spilleregler 4 kort. Stichspiel. Quartett-Spiel, Bremer Straßenbahn.Stichspiel
Das Stichspiel ist für zwei bis vier Teilnehmer geeignet. jeder Spieler erhält die gleiche Anzahl karten und nimmt sie als Block verdeckt in die hand, so dass nur das oberste Blatt zu sehen ist. karten, die übrig bleiben, werden beiseite gelegt. Der links neben dem geber sitzende Spieler nennt einen techniscen Wert der obersten Karte seines Blocks, z.B. die Motorleistung des Fahrzeugs. Danach lesen die Mitspieler reihum die Motorleistung auf ihrer obersten karte vor Wer den höchsten Wert hat, gewinnt. Er erhält die karten der Mitspieler und steckt sie hinten in seinen Block. Danach darf er von der nächsten karte einen Wert vorlesen. Gewinner ist, wer am Schluss die meisten Karten besitzt.
Quartett_Spiel
Mindestens drei personen sollten mitspielen. Das Spiel bestehl aus acht Serien zu je vier Karten. Jeder Spieler erhält die gleiche Anzahl karten. Bleiben Karten übrig, werden sie verdeckt in der Mitte abgelegt. Der links neben dem Geber sitzende Spieler fragt einen beliebigen Mitspieler nach einem noch fehlende Blatt. hat der Mitspieler dieses, muss er es dem Fragenden geben. Dieser darf dann eine weitere karte gegenüber einem beliebigen Teilnehmer erfragen. Ist er erfolglos, kommt der Mitspielr, der die Frage verneint, an die Reihe. Der Jenige, der als Erster eine Serie vollständig hat, nimmt die oberste karte vom Stapel in der Mitte. Gewinner ist, wer am Schluss die meisten Quartette gesammelt hat.
© 2006 Bremer Straßenbahn AG, Flughafendamm 12, 28199 Bremen, Alle Angaben ohne Gewähr.
Bought at Freunde der Bremer Straßenbahn.

Photographs nearby


Add a comment

Your name

See also

Other stuff from Bremer Straßenbahn (BSAG)
Photos from Bremer Straßenbahn (BSAG)
Links about trams in Bremen
Museum: Bremer Straßenbahnmuseum Das Depot
Company: Bremer Straßenbahn (BSAG)
Videos about trams in Bremen

© 2004-2020: Henrik Boye

Flag of Denmark

Flag of Germany

Follow Tram Travels on Facebook

TRAM TRAVELS
Tram Travels logo